26. August bis 1. September 2019

FREI- UND SEEBAD SPIEZ

Beginn jeweils um  20.15 Uhr │ Eintritt CHF 15.-

Alle Plätze sind vor Witterung geschützt.

Abendkasse und FILMBAR öffnen um 19 Uhr! Geniessen Sie einen Apéro, einen Snack und lassen Sie nach der Vorführung den Abend mit einem Gespräch mit Gästen und Freunden an der Bar ausklingen.

Reservationen, unnummerierte Plätze: Tel. 033 654 15 76 (Badkasse) oder eMail an info@filmfestival-thunersee.ch

Wir danken unseren Sponsoren und Partnern für die freundliche Unterstützung!

Flyer

Plakat

Die Streifen von «Film im Bad» überwinden 2019 besondere Grenzen – nicht nur in «GATEWAYS TO NEW YORK»

«Film im Bad», das kleine, wettergeschützte Filmfestival im Freibad Spiez, stellt ab Montag, 26. August wiederum die Überwindung von inneren und äusseren Grenzen ins Zentrum. Bis 1. September stehen sieben zugleich unterhaltsame wie auch hintergründige Dokumentar- und Spielfilme auf dem Programm, darunter «Fair Traiders», «Tscharniblues II», «Les Dames» und «Wolkenbruch», alles Schweizer Filme. Und die Besonderheit im Jubiläumsjahr: Zwei Filme mit Spiezer Beteiligung flimmern über die Leinwand, nämlich «Sohn meines Vaters» von Jeshua Dreyfus, Regisseur und «#Female Pleasure» von Produzent Philip Delaquis!

Wer sich gerne mit unterhaltsamen, spannenden und witzigen Filmen zum Nachdenken anregen lässt, erhält Ende August im Freibad Spiez wiederum Gelegenheit dazu: Ab Montag, 26. August bis und mit Sonntag, 1. September zeigen der Spiezer Werner Stalder und sein Team jeden Abend national und international erfolgreiche Streifen. Wie immer, stimmt vor jedem Film ein kurzes Gespräch mit Menschen, die mit dem Film selbst oder dessen Thema verbunden sind, auf das Thema ein. Auch Jeshua Dreyfus, er hat die Rudolf Steiner Schule in Spiez besucht und Philip Delaquis, in Spiez aufgewachsen und hier wieder wohnhaft, sind anwesend.

Entdeckungen und bekannte Filme kreieren die richtige Mischung aus Anspruch und Unterhaltung, präsentiert an einem ungewöhnlichen Ort.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!

26.8.2019

26.8

FAIR TRADERS

Dokumentarfilm, von Nino Jacusso (CH, 2018)

Es muss doch einen anderen Weg geben! Dieser Gedanke war Ausgangspunkt für eine radikale Neuorientierung von zwei Unternehmerinnen und einem Unternehmer: Sina Trinkwalder, früher Besitzerin einer Marketing-Agentur, fertigt heute Zero-Waste-Kleider mit Angestellten, die auf dem Arbeitsmarkt kaum eine Chance hätten. Der Textilingenieur und ehemalige Garnhändler Patrick Hohmann hat in Indien und Tansania zwei Grossprojekte für die Herstellung von Biobaumwolle aufgebaut. Und die aus dem pädagogischen Bereich kommende Claudia Zimmermann betreibt jetzt mit ihrem Partner einen Biohof mit angeschlossenem Dorfladen und engagiert sich gegen Food Waste. Faire Arbeitsbedingungen und biologische Herstellung mit dem Kostendruck der freien Marktwirtschaft zu vereinbaren ist für die drei ein ständiger Balanceakt – doch sie beweisen, dass es wirtschaftlich möglich ist, sozial, ökologisch und gleichzeitig erfolgreich zu produzieren.

Gäste: Projektteam „unverpackt-Spiez“ - Susanne Alleman, Manuela Bhend, Monika Lanz

Trailer

27.8.2018

27.8

SOHN MEINES VATERS

Spielfilm, Jeshua Dreyfus (CH, 2019)

Am 60. Geburtstag seines Vaters Karl, der die Familie an einem Schabbat zusammenführt, möchte Simon seinen Eltern die neue Freundin vorstellen. Doch wie üblich sind diese mit ihren eigenen Angelegenheiten beschäftigt.

Als wäre Simon sein bester Freund, erzählt Karl seinem Sohn, er fühle sich dreissig Jahre jünger, seit er mit Sonja, der neuen Sekretärin, schlafe. Von seiner Mutter Agnes lässt Simon sich dazu verpflichten, das Buch des Vaters zu transkribieren, damit Karl nicht mit Sonja in den Urlaub fährt.

Während sich die Eltern am FKK-Strand sonnen, beginnt Simon ein verführerisches Katzund-Maus-Spiel mit Sonja und verstrickt sich immer mehr im klebrigen Familiennetz.

Gast: Jeshua Dreyfus, Regie

Trailer

28.8.2019

28.8

#FEMALE PLEASURE

Dokumentarfilm, von Barbara Miller (CH/D, 2018)

Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen stehen im Zentrum von Barbara Millers Dokumentarfilm #FEMALE PLEASURE. Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen. Mit einer unfassbaren positiven Energie und aller Kraft setzen sich Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung aller Frauen ein, hinweg über jedwede gesellschaftliche sowie religiöse Normen und Schranken. Dafür zahlen sie einen hohen Preis – sie werden öffentlich diffamiert, verfolgt und bedroht, von ihrem ehemaligen Umfeld werden sie verstossen und von Religionsführern und fanatischen Gläubigen sogar mit dem Tod bedroht.

Gast: Philip Delaquis, Produzent

Trailer

29.8.2019

29.8

TSCHARNIBLUES II

Dokumentarfilm, von Aron Nick (CH, 2019)

1979, Hochhaussiedlung Tscharnergut: Vater, Onkel und Freunde des Regisseurs Aron Nick drehen den idealistischen Super8-Film «Dr Tscharniblues» – ein wildes, ungeschminktes Selbstporträt, quasi ein Ur-Selfie ihrer Generation. Fast vierzig Jahre später versammelt der Regisseur die Freunde wieder im Tscharnergut und geht der Frage nach, was aus ihnen und ihren Idealen geworden ist. Was haben sie erreicht, und was haben sie verloren? Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verweben sich zu einer Reise mit persönlichen Abgründen, Hoffnungen und der Suche nach Identität. In «Tscharniblues II» entdeckt Aron Nick Freundschaft, die alles aushält, sogar das Recht, erfolglos zu sein.

Gast: Aron Nick, Regie, event. Protagonisten

Trailer

30.8.2019

30.8

LES DAMES

Dokumentarfilm, von Stéphanie Chuat, Véronique Reymond (CH, 2018)

Sie sind ledig, verwitwet oder geschieden. Sie hatten Kinder, Ehemänner und Jobs. Sie haben gelebt, und sie wollen vor allem eines: weiterleben und das Leben geniessen. LES DAMES blickt in das Privatleben von fünf Frauen über sechzig, die Tag für Tag diskret gegen die Einsamkeit kämpfen, in einem Alter, in dem viele dem Gefühlsleben längst Adieu gesagt haben. Und die Liebe? Die Damen glauben natürlich daran, denn zum Lieben ist es nie zu spät.

Trailer

31.8.2019

31.8

WOLKENBRUCH – WUNDERLICHE REISE IN DIE ARME EINER SCHICKSE

Spielfilm, von Michael Steiner (CH/D, 2018)

Ausverkauft

Bislang hat Motti (Joel Basman) immer brav getan, was seine jüdisch-orthodoxe Mame ihm vorschreibt. Bärtig und unauffällig gekleidet zeigt sich Motti als beflissener Student an der Zürcher Universität und arbeitet Teilzeit im väterlichen Unternehmen. Als die Mutter Ihren Sohn verkuppeln will und lauter junge Frauen einlädt, weicht Motti von dem traditionellen Pfad ab. Er verliebt sich in Laura (Noémie Schmidt), eine „Schickse“. Michael Steiner adaptiert für seinen neuen Film die Romanvorlage WOLKENBRUCHS WUNDERLICHE REISE IN DIE ARME EINER SCHICKSE und schickt Motti auf eine Reise in eine für ihn unbekannte und unsichere Welt.

Gast: Thomas Meyer, Drehbuchautor, Schriftsteller

Werke, Lesungen und so weiter: thomasmeyer.ch

Trailer

1.9.2019

1.9

GATEWAYS TO NEW YORK

Dokumentarfilm, von Martin Witz (CH, 2019)

Die Geschichte eines grossen Schweizer Ingenieurs, Othmar H. Ammann, der 1904 auszieht und in Amerika die Regeln der Brückenbaukunst neu definiert… immer wieder, während Jahrzehnten und auf spektakuläre Weise. Der Beginn der Motorisierung, die Nachkriegsjahre, die Konsumgesellschaft. Ammann ist nicht nur mitten drin – er ist mit seinen Brücken ein dynamischer Player, ein Agent des Fortschritts… und des Glaubens daran.

Gast: Martin Witz, Regisseur

Trailer